Montag, 5. Dezember 2016

Ganz viel auf einmal


Hallo Ihr Lieben!

Ich poste im Moment zwar nicht so viel, was aber nicht heißt, dass ich nicht fleißig 
war. Irgendwie ist der Tag immer zu kurz. Daher kommen jetzt viele Dinge auf einmal. 
Entstanden sind unter anderem 2 Bascettasterne in nicht ganz typisch weihnachtlichen Farben. 
Ich mag sie, weil sie nicht nur an Weihnachten als Deko einsetzbar sind. 


Beide Sterne sind aus dem gleichen Papier, ich habe nur einmal die eine 
Seite für innen genommen und einmal die andere Seite. Sieht gleich ganz anders aus, oder? 
Ich muss sagen, dass mir der Stern mit den weißen Spitzen etwas besser gefällt. Was sagt Ihr? 


Dann sind viiiiele, viele Sterne in Rottönen entstanden. Ich zeige Euch mal drei davon: 


 Man kann durch kleine Veränderungen im Papier ganz andere Muster kreieren. 




Auch die Fröbelsternproduktion hat wieder begonnen. 
Vor Weihnachten zeige ich Euch noch mal ein paar andere, die ich in drei Größen aneinander 
gesetzt habe. 


Dann habe ich in letzter Zeit auch viel in der Küche gemacht. 
Ich habe Kekse und Gewürzkuchen gebacken und Marmelade gekocht: 


Da ich die einmalige Gelegenheit hatte, an Quitten zu kommen, gab es gleich ganz viel Marmelade. 


Und natürlich würde auch schon wieder Bratapfellikör gemacht. 
Der darf vor Weihnachten nicht fehlen. 


Hier kommt Ihr zum Rezept: *klick*


Ich habe die Flaschen dieses Jahr nicht so pompös dekoriert. 
Ich denke, das ist auch mal ganz schick. 




Viele Grüße von Ellen 

Kommentare:

  1. Ich bin wieder einmal völlig begeistert von deinen "Werken", die Sterne sind super gemacht. Und lecker sieht es auch aus.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ellen!
    Auch wenn du z.Z. seltener postest, du warst definitiv fleißig! Der Stern mit den weißen Spitzen gefällt mir auch ein bisschen besser! Aber auch in dem roten Papier machen sie sich sehr gut!
    In der Küche hast du sogar auch noch gewerkelt! Hut ab!
    Ich hoffe, es geht dir schon ein wenig besser!? Der Januar-Termin ist jedenfalls fest eingetragen!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Wow,tolle Sterne sind das,auch die Marmelade und der Likör sehen lecker aus.
    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Ellen,
    das ist ja mal Hammer, so fleißig.
    Die Geduld für so viele wunderschöne Sterne, toll.
    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ellen,
    warst du fleißig! Likör, Marmelade und die Sterne, die nicht so Weihnachtlichen gefallen mir auch gut, aber du weißt ja ich bin echt froh wenn es nicht in diesem typischen Gewand ankommt.
    Quitten in solchen unmengen schnibbeln wahnsinn, da merke ich mal wieder wie faul ich bin, 3 Gläser und wenn ich Likör mache 2 - 3 Flaschen und gut ist, aber das liegt wohl auch daran das ich nicht so viel davon verschenke und trinken tuts bei uns ja keiner. Danke noch für die Erinnerung ans Rezept, das wollte ich letztes Jahr schon testen und dann ist es wieder in vergessenheit geraten.
    Liebe Grüße denk an dich
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Puh du warst definitiv fleissig - die Sterne sind traumhaft schön! Kann mich auch für keinen als Favoriten entscheiden :)
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
  7. Mensch Ellen, wie fleißig. Tolle Sterne und diese Mengen an Marmelade und Likör - meine Güte! Schaue mir gleich mal das Rezept für den Likör an - geht der auch ohne TM?

    LG Britta und ganz schnell wieder gesund werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Korrektur - habe das Rezept gerade gelesen. Geht ja auch ohne TM- dann wird das definitiv nachgemacht.

      Löschen