Montag, 19. Januar 2015

Lass es Dir gut gehen

...das ist der Spruch auf meiner heutigen Karte und mein 
Wunsch für Euch alle! 


Die Karte ist hauptsächlich in den Farben Savanne, Glutrot 
und Jade gehalten. Die Streifen entstehen ganz einfach: man schneidet Papier in 2 x 4cm 
große Rechtecke ( oder nach Bedarf auch größer). Diese werden diagonal halbiert und schon 
hat man gleichmäßige Dreiecke. Diese setzt man auf ein Rechteck, 
schneidet die überstehenden Kanten ab - fertig! 


Innen und auf dem Umschlag habe ich die Boho-Blüten-Stanze 
von SU verwendet und zusätzlich noch ein kleines Blümchen aus einer anderen Stanze. 


Also! Lasst es Euch gut gehen, meine Lieben! 
Eure Ellen 

Kommentare:

  1. Oh wie schön, die Technik habe ich immer noch nicht ausprobiert.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ellen, ersteinmal möchte ich dir das Kompliment zurück geben, du machst auch ganz wundervolle Sachen und dein blog gefällt mir auch sehr gut! Da werde ich mich doch gleich mal als Verfolger bei dir entragen....Danke auch, dass du dich bei mir eingetragen hast, ich freue mich sehr darüber...

    Nun aber zu deiner Karte, die schaut total klasse aus, so wundervolle und vorallem ansprechende Farben, die gefällt mir sehr gut.eine sehr effektvolle Technik, das hat was!

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend, ganz liebe Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ellen,
    das ist eine tolle Kartenform, immer wieder schön und du hast die Papiere besonders gut kombiniert. Klasse.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderschöne Farbkombination. Die Karte wirkt durch das Strahlenpanel richtig fröhlich. Danke für das Minitutorial zum Strahlenschneiden. Den Trick kannte ich noch nicht und muss ihn mir unbedingt merken!

    AntwortenLöschen